Keine Ergebnisse
      Keine Ergebnisse
        Keine Ergebnisse
        Showroom Partner finden Broschüre bestellen Website durchsuchen Diese Seite ausdrucken
        Loading...

        Ökologie bei Weitzer Parkett

        Wir schützen die Umwelt entlang unserer gesamten Wertschöpfungskette

        Inmitten der schönen Steiermark – dem waldreichsten Bundesland Österreichs – wird uns jeden Tag vor Augen geführt, wie wertvoll und wichtig unsere Natur ist. Deshalb übernehmen wir volle ökologische Verantwortung für unser Handeln. Uns ist wichtig, dass sowohl die Gewinnung unserer Rohstoffe als auch die Herstellung unserer Produkte weder für die Natur noch für uns Menschen bedenklich sind.
        Unseren Rohstoff Holz beziehen wir fast ausschließlich aus europäischer, nachhaltiger Forstwirtschaft. Rund 50 Prozent stammen aus einem regionalen Umkreis von 250 Kilometern, lediglich 10 Prozent beschafft Weitzer Parkett aus mehr als 750 Kilometern Distanz. Unser Rohstoffbezug ist zur Gänze tropenholzfrei.

        Wir sind uns unserer ökologischen Verantwortung bewusst.

        Als größter Parketthersteller Österreichs und einer der führenden in ganz Europa handelt Weitzer Parkett im Interesse zukünftiger Generationen und möchte ihren Lebensraum schützen und sichern. Deshalb verzichten wir bereits seit Jahren, als einer der ersten Parketthersteller, gänzlich auf die Verwendung von Tropenhölzern. Zudem unterstützen Dr. Nicola Weitzer und Mag. Alexandra Decker-Weitzer seit vielen Jahren bereits privat Waldschutzprojekte von Greenpeace in Rumänien. So setzen wir ein Zeichen gegen die Zerstörung unseres Ökosystems sowie gegen den Klimawandel.

        Unsere Holzabfälle sorgen für Energie

        Selbst den Großteil unserer Abfälle nutzen wir sinnvoll und effizient, indem wir damit in unserem hauseigenen Biomasse-Kraftwerk Energie produzieren. Der dadurch gewonnene Ökostrom und die Fernwärme versorgen nicht nur unsere Produktion, sondern über 2.000 Haushalte – mehr als die Hälfte der Stadt Weiz – mit erneuerbarer und umweltfreundlicher Energie.
        Die Arbeit mit verwertungsfreundlichen Produkten und ein optimaler Produktionsablauf, von der Beschaffung über die Produktion bis hin zur Entsorgung ermöglicht uns diese optimale Nutzung der Ressourcen. Für einen noch besseren Umgang mit Mensch und Natur suchen wir immer weiter nach neuen Möglichkeiten, nachhaltig zu arbeiten.
        So sorgen wir dafür, dass uns der Wald noch lange als Lebensader erhalten bleibt.