Keine Ergebnisse
      Keine Ergebnisse
        Keine Ergebnisse
        Showroom Partner finden Broschüre bestellen Website durchsuchen Diese Seite ausdrucken
        Loading...

        Die Gattung Quercus – oder warum wir auf knorrige Gesellen stehen.

        Am 21. März ist der Tag des Waldes und 2016 ist das Jahr der Eiche. Ein doppelt schöner Anlass um die Eiche aus der Gattung Quercus so richtig schön hochleben zu lassen.

        Als Parketthersteller verdanken wir diesem wichtigen Begleiter des Menschen unseren Erfolg. Ja, denn ohne die einzigartigen Eigenschaften der Eiche wären 90 % unserer zahlreichen Produkte wie Stab-Parkett, Langriemen, Dielen – oder Landhausdielen, wie man auch häufig sagt –  aus einem anderen Holz geschnitzt. Fest und langlebig, äußerst witterungsbeständig und sehr erfolgreich in der Abwehr von Insektenfraß und Wurmbefall beschreibt das Wesen der Eiche.

        Parkett aus EicheDie Lobeshymne ist aber bei weitem noch nicht zu Ende: in Zeiten des Klimawandels kommt der Eiche eine weitere bedeutende Rolle zu. Aufgrund ihres hohen Anpassungs- und Regenerationspotentials übersteht sie veränderte Umweltbedingungen und extreme Trockenperioden besonders gut. Für die Verarbeitung zu Parkett weist die Eiche aufgrund ihres geringem Quell- und Schwindverhalten Qualitäten auf wie ein Musterschüler. Die Eiche gleicht schwankende Luftfeuchtigkeit, die durch die verschiedenen Jahreszeiten verursacht wird, sehr gut aus. Die Eiche „arbeitet“ also nicht so stark, wie das andere Holzarten tun. So wie der Mensch braucht auch der natürliche Werkstoff Holz ein gutes Raumklima. Am wohlsten fühlen sich Mensch, Tier und Parkett bei 40% bis 60% relativer Luftfeuchte und einem Raumklima von rund 20°C.

        Die Eiche – Der zeitlose Klassiker

        Die Eiche spielt sogar beim Thema Design kräftig mit. Mit der „Steirischen Weineiche“ haben wir eine ganz besondere Variante des Parketts im Sortiment. Sie erhält ihre einzigartige Farbe und Patina aus echtem steirischem Rotwein. Diese Farbveredelung führt zu einer unverwechselbaren rustikalen Ästhetik und garantiert ein geschmackvolles Ambiente für Generationen. Durch die naturgeölte Oberfläche aus pflanzlichen Rohstoffen und Naturharzen ist dieser Bodenschatz ein Gesund-Parkett, das mit den Eigenschaften atmungsaktiv, allergikerfreundlich, antibakteriell und antistatisch für ein angenehmes Wohlfühlklima sorgt. Wird die „Steirische Weineiche“ bei der Verlegung vollflächig verklebt ergibt sich ein weiterer großer Vorteil, denn so wird sie zu einem Flüster-Parkett, das zu einer optimalen Raumakustik wesentlich beiträgt.

        Man sieht, die Eiche wächst buchstäblich über sich hinaus! Wir danken es ihr, indem wir Weitzer Parkett aus Hölzern aus nachhaltiger und europäischer Forstwirtschaft herstellen – und das zu 100 % Made in Austria.

        Quelle: Kuratorium Wald