fbpx
    Keine Ergebnisse
      Keine Ergebnisse
        Keine Ergebnisse
        Showroom Partner finden Broschüre bestellen Website durchsuchen Diese Seite ausdrucken
        Loading...

        Schiffsboden, Landhausdiele & Co.

        Wichtige Parkett-Begriffe kurz erklärt

        Sie wünschen sich einen neuen Fußboden für Ihr Zuhause oder bauen gerade ihr erstes Eigenheim und als nächstes ist der Bodenbelag an der Reihe? Bestimmt haben auch Sie rasch die Erfahrung gemacht, dass in der Welt des Parketts zahlreiche verschiede Begriffe verwendet werden und es gar nicht so einfach ist, dabei den Durchblick zu behalten. Es gibt regionale Unterschiede wie beispielweise in den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz oder aber auch eigene Bezeichnungen je nach Parketthersteller oder Berufsgruppe, wie z.B. Bodenleger oder Fachhändler.

        Da uns fachkundige Beratung ein besonderes Anliegen ist, möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick der am häufigsten verwendeten Bezeichnung geben. Grundsätzlich bezieht sich dieser in erster Linie auf Format und Verlegemuster des Parkettbodens, denn diese stecken meistens hinter den Begriffen, die zur Verwirrung des Konsumenten führen.

        Wir von Weitzer Parkett unterscheiden innerhalb unseres umfangreichen Sortiments zwischen 4 Grundformaten, die auch als Weitzer Parkett OPTIKEN bezeichnet werden:

        So ergibt sich für jeden Stil das richtige FORMAT.

        Die Landhausdiele

        Wie Sie also richtig erkannt haben, handelt es sich bei den Optiken/Formaten um die Größe der einzelnen Parkettelemente. Doch was hat es nun mit der so häufig anzutreffenden „Landhausdiele“ auf sich, werden Sie sich fragen. Diese Frage wollen wir hier nun ein für alle Mal für Sie beantworten:
        Es handelt sich dabei um große Dielen, die gerade verlegt werden. Wenn wir von Weitzer Parkett also von Dielen sprechen ist das quasi mit der Landhausdiele, die vor allem im Raum Deutschland sehr gebräuchlich ist, gleichzusetzen.

        Dielen-Optik | WP Charisma Einblatt | Eiche Auster | wild | gefast | wild gebürstet

        Der Schiffsboden

        Nun wissen Sie, Parkett hat Format! Dennoch fühlen Sie sich manchmal verlegen? Dann wollen wir unser Motto „Unser Wissen – Ihre Vorteile“ mal umdrehen und gehen gleich weiter zum viel besagten Schiffsboden und damit sogleich zum zweiten großen Bereich des Parkett-Einmaleins –  dem VERLEGEMUSTER.

        Mit dem Begriff „Schiffsboden“ wird umgangssprachlich nämlich ein Parkettboden in STAB-OPTIK bezeichnet, bei dem die Parkettstäbe unregelmäßig angeordnet verlegt werden. Den Ursprung dieses Ausdrucks findet man in der Seefahrt, da dieses Verlegemuster der Beplankung ähnelt, wie sie früher auf großen Schiffen angeordnet wurde.

        Stab-Optik | WP Charisma 3-Stab | Eiche Kaschmir | ruhig | ProActive+

        Fischgrät-Parkett

        Passend dazu gilt es, beispielsweise noch das aktuell sehr beliebte „Fischgrät-Parkett“ zu erwähnen. Denn auch hierbei handelt es sich um eine spezielle Art der Verlegung, bei der sich ein Muster ergibt, das an das Skelett eines Fisches erinnert. Wir von Weitzer Parkett haben diesen Klassiker der Parkettverlegung neu belebt und bieten Ihnen eine einzigartige Fischgrät-Kollektion zu aktuell besonders günstigen Preisen an.

        Stab-Optik | WP 475 | Eiche Rauchquarz Ice | lebhaft bunt | gefast | stark gebürstet

        Alle weiteren Möglichkeiten der Verlegemuster finden Sie hier >>

        Wir hoffen, Ihnen damit weitergeholfen zu haben. Unsere kompetenten Weitzer Parkett Partner beraten Sie gerne ausführlich über alle weiteren Fragen und Details zum Thema Parkett.

        Alle Muster bestellen

        Folgende Fehler sind aufgetreten

          Ihre Daten

          Bitte wählen Sie einen Partner, der für Sie zuständig sein soll:

          Die Nachricht wird dann direkt an diesen versendet

          Ihr ausgewählter Partner

          Loading...