Merkliste 
Navigation Anzeigen

Anton Bruckner Privatuniversität

Linz, Österreich

Öffentliche Gebäude

Eine Komposition von Meisterhand

Wenn ein Gebäude von oben wie die Seiten einer Harfe und von vorne wie ein Akkordeon aussieht, wenn ein „Resonanzkörper der Kunst“ entstanden ist, dann ist der Neubau der Anton Bruckner Universität in Linz abgeschlossen. Viele Lichtinseln und der helle Parkettboden in Eiche Kaschmir prägen das Innere des Gebäudes. Großen Wert legt man auf die Akustik in den neu errichteten Räumen. Da ist der Rohstoff Holz ein willkommener und perfekter Unterstützer. Mit dem Parkett in Strip-Optik – einzigartig und nur bei Weitzer Parkett - wirkt man der Raumakustik positiv entgegen. Die Oberfläche garantiert Strapazierfähigkeit, die man bei starker Beanspruchung auch erwartet.

Factbox

STRIP-OPTIK | FARBWELT STONE

 

WP STRIP 45

Eiche Kaschmir | natur
Musikräume, Konzertsäle, Verwaltung, Bürofläche, Stiegenanlagen im Konzertsaal

Verlegte Fläche: 9.000 m²


Ausführende Firmen:

Hermann Stadler e.U.