Merkliste 
Navigation Anzeigen
01. Dezember 2016 Kategorie: Veranstaltungen

Pinkes Parkett für Pink Ribbon

Mit dem Pink Ribbon ist aussagekräftiges Symbol geschaffen worden, das sofort ins Auge sticht.

Mit der Designerin Eva Poleschinski hat die Pink Ribbon Initiative nun eine engagierte Unterstützerin.

Eva Poleschinski präsentierte zusammen mit Fotografin Agnes Stadlmann und Charitylady Christiane Baldauf ihren ersten Kalender zu Gunsten Pink Ribbon Projekten der Krebshilfe.

Neben dem Fundraising soll der Kalender unter dem Motto 6 x 2 = 12 x Mut die Schönheit und Stärke der Frauen aufzeigen, die an Brustkrebs erkrankt sind und uns auf ehrliche, sensible und letztlich auch schöne Art und Weise erinnern, achtsam zu sein. Achtsam mit sich selbst sowie mit unseren Mitmenschen - um nicht die Augen vor Brustkrebs und seinen Risiken zu verschließen.“, erklärt Poleschinski ihren Schritt zur Aktion.

Der Gesamterlös des Kalenders kommt der Pink Ribbon Aktion der österreichischen Krebshilfe Steiermark und Wien zugunsten. Wir fühlen uns geehrt diese Aktion zu unterstützen. 40 % aller Mitarbeiter*innen bei Weitzer Parkett sind weiblich. Auch innerhalb der Geschäftsführung bilden Frauen die Mehrheit. Dies allein ist natürlich kein Grund, zeigt aber doch, dass uns Brustkrebs nicht kalt lassen kann und darf. Ist doch Brustkrebs die häufigste Krankheit unter Frauen in Österreich. Weitzer Parkett zeigte sich daher durchaus wandelbar mit seinem pinken Parkett, auf dem die Hauptakteurinnen für die Fotos posierten. „Pink all over“ machte also auch am Boden nicht halt. Mit dem Bespielen verschiedenster Farben auf dem schönen Rohstoff Holz hatte Weitzer Parkett sowieso noch nie ein Problem. Mittlerweile können Parkettbegeisterte zwischen einer großen Anzahl an Farben auswählen. Da ist für jede und jeden etwas dabei.

P.S.: Der limitierte Kalender im A2 Format ist um 50 EUR über die Krebshilfe Steiermark zu erstehen.